Total-Quality-Management, oder kurz TQM, ist ein ganzheitliches Unternehmenskonzept, das auf eine konstante Verbesserung der Qualität aller Geschäftsbereiche bedacht ist. Dies bedeutet, dass alle Mitarbeiter stets danach bestrebt sein sollen, dass die Waren und Dienstleistungen von bester Qualität wie möglich sind.

Maßgeblich geprägt wurde die Total-Quality-Management-Philosophie in den 1940er Jahren von dem Amerikaner und Pionier im Bereich des Qualitätsmanagements William Edwards Deming.

Vorteile von TOTAL-QUALITY-MANAGEMENT (TQM)

  • Ständige Verbesserung der Qualität von Produkten und Dienstleistungen
  • Förderung der Zufriedenheit bei Lieferanten, Mitarbeitern und Abnehmern
  • Kosteneinsparungen durch Prozessverbesserungen und Reduzierung von Fehlern
  • Produktivitätssteigerungen durch weniger Verschwendung

Nachteile von TOTAL-QUALITY-MANAGEMENT (TQM)

  • TQM bietet kein Universalkonzept, sondern muss mit allen anderen Konzepten und Ideen ergänzt und optimiert werden
  • Nicht so konkret fassbar wie ISO 9000 (Qualitätsmanagementnorm)
  • Setzt spezielle Unternehmenskultur voraus
  • Keine Trennung zwischen Management- und Qualitätsbegriff
Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 5]